Spark kann es auch zivil, wie zwei BMW und ein Mini in 1:43 und 1:18 beweisen

Andreas A. Berse

 · 17.11.2022

Spark kann es auch zivil, wie zwei BMW und ein Mini in 1:43 und 1:18 beweisen
1:18er von Spark sind nichts Neues. Aber zivile Vertreter wie dieser silberne BMW 2002 turbo gibt es eher selten. Der Zweitürer aus Resine zeigt jedenfalls gekonnt getroffene Proportionen.]Foto Werk

Mit dem silbernen BMW 2002 turbo in 1:18 und 1:43 und einem schwarzen Anniversary-Mini in 1:43 stockt Spark seinen zivilen Modellauto-Fuhrpark sehr gekonnt auf.

Als Rennsportmarke hat Spark in Europa, Asien und Amerika die Herzen der Modellautofans erobert. Da werden ganze Starterfelder aus Le Mans in 1:43 nachgezeichnet und zumindest zahlreiche Sarthe-Sieger gibt es mittlerweile auch als Resineminiaturen in der Baugröße 1:18. Doch das ist nur die eine Facette der Marke, deren Herz offenbar für Startnummern schlägt. Zunächst in 1:43, nun aber auch verstärkt in 1:18, setzen die Experten auch auf zivile Vorbilder für ihre Kunden. Drei davon stellen wir hier vor. Zwei Neuheiten orientieren sich dabei am BMW 2002 turbo. Hier kommen passende Resineminiaturen in den Baugrößen 1:43 und 1:18 von Spark in die Läden.

Verlagssonderveröffentlichung
Hier ist die kleinere Version des BMW 2002 turbo von Spark zu sehen, die in der Baugröße 1:43 umgesetzt ist. Man beachte die Inlays, die bei dieser Verkleinerung in Schwarz abgesetzt wurden.]Foto: Werk
Hier ist die kleinere Version des BMW 2002 turbo von Spark zu sehen, die in der Baugröße 1:43 umgesetzt ist. Man beachte die Inlays, die bei dieser Verkleinerung in Schwarz abgesetzt wurden.]

Interessant dabei: Das größere 1:18-Modell rollt auf einfarbigen Felgen, die passende 1:43-Version – so zeigen jedenfalls erste Werksfotos – kommt aber wohl mit in Schwarz abgesetzten Inlays zu den Kunden. Bei beiden Turbo-BMW überzeugt dagegen die Inneneinrichtung auch verwöhnteste Sammler. Die Lackierung ist prima, die Dekos sitzen bei den silbernen Zweitürern an der richtigen Stelle und die aufgestellten Kotflügel haben exakt die richtige Form, die eckigen Rückleuchten sind dreifarbig umgesetzt und der schwarze Heckspoiler fehlt hier ebenfalls nicht. Der BMW 2002 turbo in 1:18 kostet bei Spark 199,95 Euro und debütiert im März, der kleinere 1:43er ist bereits im Februar am Start, für 79,95 Euro Verkaufspreis. Der Hersteller gibt für beide Miniaturen keine Limitierung an.

In dezentem Schwarz bringt Spark in der Baugröße 1:43 auch den Mini 30, wie ihn die Fans nennen, der nicht nur goldene Zierstreifen und das Logo “1959-1989” auf der Karosserie trägt. ]Foto: Werk
In dezentem Schwarz bringt Spark in der Baugröße 1:43 auch den Mini 30, wie ihn die Fans nennen, der nicht nur goldene Zierstreifen und das Logo “1959-1989” auf der Karosserie trägt. ]

Den Mini baut Spark in 1:43 und Schwarz als sogenannten “Mini 30”. Diese Sonderversion erschien zum Geburtstag des Klassikers im Jahr 1989, trägt goldene Zierstreifen und auf den hinteren Kotflügeln ein Mini-Wappen und die Beschriftung “1959-1989”. Beides hat Spark auch beim Resinemodell nachgezeichnet. Dazu gibt es schöne Minilite-Felgen und Sitze samt Kopfstützen vorne mit den passenden Querstreifen, die ebenfalls den Hinweis “1959-1989” tragen. Der Anniversary-Mini soll ebenfalls im Februar an die Fachhändler gehen und kostet dort 79,95 Euro. Auch der Mini ist nicht limitiert. Weitere Storys zum Thema Modellautos finden Sie auf der Webpage von MODELL FAHRZEUG.