China-Kracher: Porsche-Turbo-Sondermodell von Minichamps in 1:18Foto: Blackys Studio

PKWChina-Kracher: Porsche-Turbo-Sondermodell von Minichamps in 1:18

Das Sammlerleben ist hart: Diese fünf Minichamps-Turbo-S in 1:18 gibt es ausschließlich in China zu kaufen. Das hat seinen Grund!

Bild 4Foto: Blackys Studio
Bild 1Foto: Blackys Studio
Mit fünf Sondermodellen des Turbo-S- Coupés in 1:18 feiert Minichamps 20 Jahre Porsche in ChinaFoto: Blackys Studio
Mit fünf Sondermodellen des Turbo-S- Coupés in 1:18 feiert Minichamps 20 Jahre Porsche in China
Bild 3Foto: Blackys Studio
Bild 4Foto: Blackys Studio
Bild 1Foto: Blackys Studio
Bild 1
Mit fünf Sondermodellen des Turbo-S- Coupés in 1:18 feiert Minichamps 20 Jahre Porsche in China
Bild 3
Bild 4

Die die Zeit rennt: 20 Jahre ist die Firma Porsche offiziell in China vertreten. Und dafür hat Minichamps sich fünf exklusive Sondermodelle einfallen lassen. Alle basieren auf dem Porsche 911 Coupé Turbo S der aktuellen Generation 992 und sind mit dem Sport-Design-Paket gepimpt. Bedeutet: Die Boxersportwagen gehen mit umfassend überarbeiteter Front-Spoilerlippe, geänderten Seitenschwellern und neu gestylter Heckschürze an den Start. Das ist aber nur die erste Besonderheit der fünf raren Elfer für den Olympiaausrichter.

Die Farbtöne, in denen die Aachener ihren 1:18er mit geschlossener Die-Cast-Karosserie und lenkbaren Vorderrädern makellos lackiert haben, sind ebenfalls nicht alle Serie. Die Zuffenhausener Coupés erstrahlen in Orange, Flieder, einem besonderen Dunkelblau, Türkis und Violettmetallic. Dazu gibt es zwei schmale silbergraue Längstreifen über Coupé-Karosserie, Dach und Heckflügel. Zudem parkt auf den Türen die Zahl 20 in einem Kreis, der an eine Basisfläche für eine Startnummer erinnert.

Alle Raritäten in 1:18 rollen auf dem serienmäßigen Turbo-S-Rad, vorne mit 20-, hinten mit 21-Zoll- Bereifung. Die Inneneinrichtungen sind dagegen in Schwarz gehalten.

Aber: Trotz der geschlossenen Karosserie hat Minichamps beileibe nicht an der Dekoration der Interieurs gespart. Bei unseren Fotomustern war die Lackierung makellos, die Außenspiegel trugen zusätzlich Karbon-Optik. Die verbreiterten Seitenschweller des Sportpakets lassen den neuesten Turbo-Elfer optisch noch etwas tiefer liegen.

Die deutschen Sammler müssen noch etwas warten. Denn den Turbo S in 1:18 für den europäischen Handel schicken die Aachener voraus- sichtlich erst im vierten Quartal in den Fachhandel. Zu Verkaufspreisen von 119,95 Euro, in ganz anderen Lackierungen.