Rio bringt Tazio Nuvolaris Siegerwagen von 1935 aus Bergamo mit Figur in 1:43

Andreas A. Berse

 · 19.03.2022

Rio bringt Tazio Nuvolaris Siegerwagen von 1935 aus Bergamo mit Figur in 1:43

Rio ist der 1:43-Spezialist für Vorkriegsrennwagen. Jetzt bringt die Firma aus Pesaro einen Alfa Romeo P3, mit dem Tazio Nuvolari 1935 gewann – inklusive Figur.

Der Alfa Romeo P3 war vor der legendären Silberpfeil-Ära der Wagen, den man auf der Rennstrecke schlagen musste. Und Tazio Nuvolari, der “fliegende Mantuaner”, der Fahrer, der zu besiegen war, wenn es ganz oben auf dem Treppchen enden sollte. Aber das war schwer, 1935 sogar fast unmöglich. Zumal, wenn die Rennstrecken in Italien lagen und dem Rennfahrer bestens bekannt waren, er also ein Heimspiel hatte. So etwa am 19. Mai des Jahres 1935, als auf dem schwierigen Kurs von Bergamo der Coppa Città gestartet wurde. Tazio Nuvolari holte sich im Training gleich die Pole-Position mit einer Traumrunde von 1:59,2 Minuten auf dem knapp drei Kilometer langen Stadtkurs und fuhr mit dem von der Scuderia Ferrari eingesetzten Alfa Romeo Tipo P3 B auch als Erster durch das Ziel.

Für sein Sondermodell kombiniert Rio den Alfa Romeo P3 Tipo B aus dem hauseigenen Formenfuhrpark der Baugröße 1:43, mit einer fein gestalteten Figurine von Tazio Nuvolari im gelben Kurzarm-Trikot ]Foto: Werk
Für sein Sondermodell kombiniert Rio den Alfa Romeo P3 Tipo B aus dem hauseigenen Formenfuhrpark der Baugröße 1:43, mit einer fein gestalteten Figurine von Tazio Nuvolari im gelben Kurzarm-Trikot ]

Diesem überlegenen Sieg des sympathischen Rennfahrers widmet Rio aus Pesaro in Norditalien jetzt ein interessantes Sondermodell. Es besteht zum einen aus der 1:43-Miniatur des damaligen Alfa Romeo P3 Tipo B, das mit der originalgetreuen Startnummer 2 versehen ist. Die Miniatur hat ein silbernes Auspuffrohr und ein satt schimmernde Anlasskurbel sowie dunkelrote Speichenräder, deren Farbe zur Karosserie passt. Oben drauf legt Rio eine passende Figur von Tazio Nuvolari, die neben dem Wagen steht und eine Hand auf das Heck im Bereich des Tanks legt. Die Figur hat eine weiße Hose und Kappe und ein gelbes Trikot und braune Schuhe. Auf der Verpackung ist im hinteren Bereich ein Schwarz-Weiß-Bild vom Rennen zu sehen. Verkaufspreis der Neuheit: 79,90 Euro.