Am 27. November lädt Audi nach Ingolstadt zur traditionsreichen Modellautobörse

Andreas A. Berse

 · 29.10.2022

Am 27. November lädt Audi nach Ingolstadt zur traditionsreichen Modellautobörse
Endlich, werden die Fans der vier Ringe sagen: Die Audi-Börse in Ingolstadt ist wieder da. Am 27. November öffnet dieses spezielle Mekka der Audi-Fans wieder seine Pforten im Kundenzenter der Marke]Foto Werk

Kraftvoller Neustart wie mit quattro: Am 27. November startet endlich wieder die Audi Modellauto-Börse durch. Nach zwei Jahren Pandemie-Absage ein Muss für die Fans.

So ist der Mensch halt: Was wir vermissen, wissen wir manchmal erst, wenn es nicht mehr da ist. Das gilt auch für etablierten Börsentermine. Und da tilgte die Pandemie in den letzten Jahren ein ganz wichtiges Datum aus dem Kalender, auf das sich die Fans im jedem Jahr freuen durften und das sicher mit dickem, roten Kreuz vermerkt war: die Audi Modellauto-Börse in Ingolstadt. Alljährlich lud die Marke mit den vier Ringen die Fans der kleinen Modelle in ihr lichtdurchflutetes Kundenzenter in Ingolstadt an der Ettinger Straße ein. Und die Fans kamen in Scharen. Denn zum einen gibt es kaum eine andere Veranstaltung für Modellautofreunde, die in einer repräsentativeren Location über die Bühne geht, und darüber hinaus lockt ja auch noch das unmittelbar in der Nachbarschaft angesiedelt Audi museum mobile die Fans der vier Ringe unwiderstehlich in die Stadt an der Donau.

Verlagssonderveröffentlichung
Das Angebot auf der Audi Modellauto-Börse fällt tradtionell extrem facettenreich aus. Audi und die historischen Marken der vier Ringe stehen im Vordergrund, aber es gibt noch mehr zu entdecken.]Foto. Werk
Das Angebot auf der Audi Modellauto-Börse fällt tradtionell extrem facettenreich aus. Audi und die historischen Marken der vier Ringe stehen im Vordergrund, aber es gibt noch mehr zu entdecken.]Foto. Werk

Selbstverständlich stehen in Ingolstadt die Miniaturen der Marke Audi und die renommierten Namen der vier Ringe DKW, Horch, Wanderer und auch NSU dabei im Mittelpunkt des Interesses. Wer auf diesem Feld seinen Fuhrpark en miniature um die ein oder andere Rarität erweitern möchte, der liegt in Ingolstadt natürlich immer goldrichtig. So auch wieder am 27. November zwischen 10 und 15 Uhr an der Ettinger Straße. Aber: In Ingolstadt hat der Veranstalter natürlich auch keine Berührungsängste mit anderen Marken. Da ist auch keine Wunder: Schließlich gehört Audi zu den Firmen, die in den Neunzigern dem Thema Automodelle der eigenen Marke vorbildich den Weg gebahnt haben. Denn das ist Imagepflege. Und dabei wurde die eigene Geschichte über die hauseigene Markenvielfalt mit formschönen Verkleinerungen gefüllt, die heute allesamt als Meilensteine gelten können und Sammlerherzen erobert haben.

Das Fachsimpeln, das Verhandeln, der Gedankenaustausch unter Modellautofans – all das macht die Audi Modellauto-Börse am 27. November wieder möglich. Das ist Balsam für die Sammler-Seele. ]Foto: Werk
Das Fachsimpeln, das Verhandeln, der Gedankenaustausch unter Modellautofans – all das macht die Audi Modellauto-Börse am 27. November wieder möglich. Das ist Balsam für die Sammler-Seele. ]

Aus der Erkenntnis heraus, wie wichtig das Thema Modellauto auch für die Fans einer Marke ist, entstand schließlich auch diese Modellauto-Börse und wurde mit viel Engagement über Jahre hinweg weiterentwickelt. Neben Modellautos lassen sich dort auch Kataloge, Bücher und andere Automobilia in reizvoller Mischung entdecken. Und diese Mixtur, dieser Collectors-Cocktail ist schon etwas Einmaliges, für das sich die Reise nach Ingolstadt immer lohnt. Nach zwei Jahren geht es endlich wieder los, aber dann auch gleich mit quattro-Power. Also: Dick im Terminkalender vermerken und auf nach Ingolstadt. Weitere Storys zum Thema Modellauto gibt es auf der Webpage von MODELL FAHRZEUG für Sie!