Batmobile für die RennbahnFoto: Werk

SlotracingBatmobile für die Rennbahn

 

23.10.2021, Lesezeit: 2 Minuten

“Ouch! “Boing! ”Crush!” Ploing!” Gotham City wird auch auf der Schlitzpiste sicherer! Denn das Batmobile von Scalextric in 1:32 geht bald an den Start und kämpft gegen Ganoven und allerlei zwielichtige Gesellen.

Wenn die Fledermaus auf dem Highway mit Robin durchstarten will, um der Verbrecherwelt das Fürchten zu lehren, dann braucht Sie auch einen coolen Dienstwagen. In der TV-Serie aus den Sechzigern war der Renner von Batman in Schwarz lackiert mit roten Streifen und hatte keine Heckflossen, sondern Heckfledermausflügel. Ein rotes Telefon, dessen geheime Nummer Joker und Co garantiert nicht kannten, war auch mit dabei. Unter diesem fantastischen Streifenwagen steckte technisch ein Lincoln Futura von 1955 mit einem emissionsfreien Atomreaktor als Antrieb, Raketenabwurfstation im Heck und einem Kettensprenger in der Nase. Und: Batmans Karre hatte Sicherheitsgurte, obwohl die Anschnallpflicht in den USA doch erst 1968 eingeführt wurde. Da lief diese TV-Serie wegen schwindender Quoten bereits wieder aus.

Scalextric verleiht Flüüüügel! Aber die hängen am Heck des Slotracers der Engländer, der schon bald als 1:32-Flitzer in den Handel kommen soll. Aber wo sind nur die Geräuschblasen?Foto: Werk
Scalextric verleiht Flüüüügel! Aber die hängen am Heck des Slotracers der Engländer, der schon bald als 1:32-Flitzer in den Handel kommen soll. Aber wo sind nur die Geräuschblasen?
Scalextric verleiht Flüüüügel! Aber die hängen am Heck des Slotracers der Engländer, der schon bald als 1:32-Flitzer in den Handel kommen soll. Aber wo sind nur die Geräuschblasen?Foto: Werk
Scalextric verleiht Flüüüügel! Aber die hängen am Heck des Slotracers der Engländer, der schon bald als 1:32-Flitzer in den Handel kommen soll. Aber wo sind nur die Geräuschblasen?

Scalextric bringt jetzt bald einen passenden 1:32-Flitzer für die Autorennbahn*, inklusive der bunt bemalten Figuren von Batman und Robin heraus. Die ersten hier veröffentlichten Fotos zeigen zumindest einmal, dass die Karosseriedesigner die Proportionen des ungewöhnlich gestylten schwarzen Renners gut getroffen haben. Auch alle wichtigen Features, inklusive der Abschussrampen für die Raketen hinter den beiden Sitzen sind mit an Bord. Mit dem ungewöhnlichen Einsatzfahrzeug aus Gotham City bauen die englischen Rennbahnerfinder ihre TV-Linie jedenfalls spektakulär weiter aus. Einen genauen Liefertermin hat Scalextric noch nicht bekanntgegeben.


In einigen unserer Auftritte verwenden wir sogenannte Affiliate Links. Diese sind mit Sternchen (*) gekennzeichnet. Wenn Sie auf so einen Affiliate-Link klicken und über diesen Link einkaufen, erhalten wir von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter (wie z.B. Amazon) eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis dadurch nicht.