Dieser Bus macht Covid-TestsFoto: MAN-Shop

NewsDieser Bus macht Covid-Tests

 

23.8.2021, Lesezeit: 2 Minuten

Der erste Covid-Testbus in 1:87 auf MAN-Basis ist da. Der renommierte Bus- und Nutzfahrzeughersteller aus München hat sich auf Basis des Lion´s City 12 ein passendes Sondermodelle auf Maß schneidern lassen, das nun lieferbar ist.

Ja, die Pandemie ist jetzt auch im Sammlerregal angekommen. Warum auch nicht, sie ist ja schließlich seit weit mehr als einem Jahr Realität für uns alle. Das Vorbild entstand in einer Zusammenarbeit des Kreisverbands Braunschweig-Salzgitter und der Stadt Salzgitter. Die Idee dahinter: Bürgern die Möglichkeit zu geben, sich schnell auf Covid-19 testen zu lassen, wahlweise per Schnelltest oder PCR-Test. Der zwölf Meter lange Testbus vom Typ MAN Lion´s City bietet selbstverständlich genug Raum, um alle Testmöglichkeiten unterzubringen.

Salzgitters Oberbürgermeister Frank Klingebiel sagte zur Inbetriebnahme des Busses: „Ein besonderes Anliegen ist mir, dass sich alle Bürgerinnen und Bürger unserer Stadt möglichst einfach und schnell auf COVID-19 testen lassen können. Mit dem Testbus können wir gerade dort, wo es aktuell keine Möglichkeiten gibt, ein Angebot dazu schaffen. Ich freue mich besonders, dass wir als Stadt Salzgitter für unsere Initiative zur Einrichtung dieser Testmöglichkeit mit dem DRK-Kreisverband Braunschweig-Salzgitter sowie der MAN Truck & Bus Deutschland GmbH zwei verlässliche und engagierte Vertragspartner gefunden haben. Dafür danke ich allen Beteiligten ganz herzlich.“

Jetzt kommt der MAN Lion´s City 12 “DRK Covid-Testbus” als 1:87-Modell in den MAN -Shop. Bus-Spezialist Rietze aus Altdorf zeichnet für das fein umgesetzte Kunststoffmodell verantwortlich, das zum einen mit der originalgetreu dargestellten Dekoration punkten kann, zum anderen aber auch immer wieder mit seiner extrem filigranen Inneneinrichtung die Sammler begeistert. Der Bus kostet im MAN-Shop 35,89 Euro, zuzüglich Versand.