007 sein Playmobil-Aston-MartinFoto: Playmobil/GOLDFINGER, 007 and related James Bond Indicia © 1962-2021 Danjaq and MGM

News007 sein Playmobil-Aston-Martin

 

3.9.2021, Lesezeit: 2 Minuten

Da werden die Fans gerührt und nicht geschüttelt sein: Playmobil bringt in seiner jüngst gestarteten Serie mit Filmautos den legendären Aston Martin DB5 von Geheimagent 007, alias James Bond mit allen wichtigen Gimmicks, im Männchen-Maßstab 1:22,5.

Der Aston Martin DB5 zieht sich wie ein silbern schimmernder Faden durch die Agentenabenteuer des Kinohelden James Bond. Egal was 007 auch im Auftrag ihrer Majestät fuhr, Bentley 3,5 Liter, Aston Martin DBS, Lotus Esprit S1 “Wet Nellie”, Lotus Esprit Turbo, Aston Martin Vantage V8 Volante, BMW Z3, BMW 750 iL, BMW Z8, Aston Martin V12 Vanquish oder Aston Martin DBS V12 – der Aston Martin DB5 aus dem dritten Bond-Streifen “Goldfinger” stellte einfach alles in den Schatten. Und: Er tauchte regelmäßig bei anderen Bond-Darstellern nach Sean Connery immer wieder in der 007-Historie auf – so etwa bei Pierce Brosnan oder Daniel Craig.

Ja, das ist die wichtigste Frage: Hat der Aston einen Schleudersitz mit absprengbarem Dach? Natürlich!Foto: Playmobil/GOLDFINGER, 007 and related James Bond Indicia © 1962-2021 Danjaq and MGM
Ja, das ist die wichtigste Frage: Hat der Aston einen Schleudersitz mit absprengbarem Dach? Natürlich!
Ja, das ist die wichtigste Frage: Hat der Aston einen Schleudersitz mit absprengbarem Dach? Natürlich!Foto: Playmobil/GOLDFINGER, 007 and related James Bond Indicia © 1962-2021 Danjaq and MGM
Ja, das ist die wichtigste Frage: Hat der Aston einen Schleudersitz mit absprengbarem Dach? Natürlich!

Erste Frage ist natürlich die nach den Gimmicks, die Playmobil mitliefern will. Gesetzt sind selbstverständlich der Schleudersitz mit absprengbarem Dachteil, der sich durch den Druck auf die Auspuffanlage aktivieren lässt. Ebenfalls an Bord sind Dreifach-Wechselkennzeichen, das kugelsichere Schott für die Windschutzscheibe und die ausfahrbaren Reifenschlitzer. Aber: Bei Playmobil sind auch die mitgelieferten Männchen wichtig: Bond höchstpersönlich, Auric Goldfinger samt karierter Mütze, die er beim Golfen um einen Goldbarren trug, sein muskulöser und stummer Helfer Oddjob und ein “Henchman” aus dem Goldfinger-Werk füllen den schwarzen Karton. Aber, liebe Produktentwickler: Wo ist denn bitte das passende Bond-Girl? Mrs Galore ? Wurde das Bond-Girl etwa wegen ihres politisch nicht ganz korrekten Vornamens aus der Mannschaft ausgeschlossen? Also, liebe Männchen-Macher aus Zirndorf: Da fehlt ganz sicher noch eine passende Ergänzungspackung für die Zukunft mit der schlagfertigen Dame. Denn nur Männer-Männchen in der Box, geht ja gar nicht! Schon gar nicht bei Geheimagent 007!