Porsche Speedster und Ferrari 288 GTO von KK Scale in 1:18: Zwei Rote, bitte!

ModellfahrzeugPorsche Speedster und Ferrari 288 GTO von KK Scale in 1:18: Zwei Rote, bitte!

Andreas A.Berse 

23.6.2021, Lesezeit: 2 Minuten

Eine kleine Rotsünde korrigiert und eine wunderbare zusätzlich begangen. So baut KK Scale seinen 1:18-Fuhrpark aus.

Porsche Speedster und Ferrari 288 GTO von KK Scale in 1:18
Porsche Speedster und Ferrari 288 GTO von KK Scale in 1:18
Foto: C. Hoffmann
Beim 288 GTO springt das Pferd richtig, beim Porsche Speedster von KK Scale stimmen die Proportionen
Beim 288 GTO springt das Pferd richtig, beim Porsche Speedster von KK Scale stimmen die Proportionen
Foto: C. Hoffmann
Porsche Speedster und Ferrari 288 GTO von KK Scale in 1:18
Porsche Speedster und Ferrari 288 GTO von KK Scale in 1:18
Foto: C. Hoffmann
Porsche Speedster und Ferrari 288 GTO von KK Scale in 1:18
Porsche Speedster und Ferrari 288 GTO von KK Scale in 1:18
Foto: C. Hoffmann
Beim 288 GTO springt das Pferd richtig, beim Porsche Speedster von KK Scale stimmen die Proportionen
Beim 288 GTO springt das Pferd richtig, beim Porsche Speedster von KK Scale stimmen die Proportionen
Foto: C. Hoffmann
Beim 288 GTO springt das Pferd richtig, beim Porsche Speedster von KK Scale stimmen die Proportionen
Porsche Speedster und Ferrari 288 GTO von KK Scale in 1:18
Porsche Speedster und Ferrari 288 GTO von KK Scale in 1:18

Lernfähigkeit gehört zu den Stärken auch bei Modellautofirmen. Bburago veränderte auf Kritik von MODELL FAHRZEUG das Blau seines Bugatti EB 110. KK Scale zeigt diese Tugend jetzt und korrigiert zwei Mankos an seinem Die-Cast-Modell des Ferrari 288 GTO mit geschlossener Zinkdruckgusskarosserie: Das Markenzeichen, das „Cavallino rampante“, auf dem Heckabschlussblech trägt jetzt Schwarz, und das Interieur des roten Renners präsentiert sich so wie beim Vorbild in einer Kombination aus Schwarz und Rot bis in die Sitze hinein. Alles andere, und das ist auch gut so, bleibt beim Alten. Die Farbe Rot scheint dieses Label ohnehin zu mögen, denn die zweite rote 1:18-Neuheit, die wir hier zeigen können, ist ein Porsche 911 Speedster auf Basis des G-Modells in Indischrot.

Das Original kam 1988 heraus. KK Scale hat sich für die breitere Variante im Turbo-Look entschieden und ein schwarzes Interieur nachempfunden. Das kommt originalgetreu puristisch, aber mit gut geformten Sitzen und sauber skalierten Runduhren daher, und in der Kalkulation war sogar noch Platz für Gurtschlösser, die orange hervorgehoben sind. Dazu gibt es schön gemachte Fuchsfelgen mit schwarz lackierten Innenteilen und eine Außendekoration, die den Kult-Elfer bis in die Form des Steinschlagschutzes vor den hinteren Kotflügeln hinein aufmerksam trifft. Der Unterboden deutet das typische Porsche-Fahrwerk an, und zumindest die Kehrseite des hinten eingebauten Boxers und die Auspuffanlage sind deshalb auch silbern lackiert. Bei der Außenlackierung leistete sich unser Muster ebenfalls keine Schwäche. Verkaufspreis für beide roten Renner: 79,95 Euro.