Glückszahl 7: Die Wiking-Dezember-News 2020

ModellfahrzeugGlückszahl 7: Die Wiking-Dezember-News 2020

Andreas A.Berse 

23.6.2021, Lesezeit: 2 Minuten

Mit sieben waschechten Formenneuheiten legt Wiking einen fantastischen Jahresendspurt hin.

Auch die Fraktion der Spur-N-Sammler vergisst Wiking im Dezember nicht. Hier kommt in 1:160 der Mercedes-Benz 10.000 als Pritsche.
Auch die Fraktion der Spur-N-Sammler vergisst Wiking im Dezember nicht. Hier kommt in 1:160 der Mercedes-Benz 10.000 als Pritsche.
Foto: Christian Hoffmann
Dezember 2020: Neue Modelle von Wiking
Dezember 2020: Neue Modelle von Wiking
Mit sieben echten Formenneuheiten gibt Wiking in Sachen Innovationskraft zum Dezember-Endspurt noch einmal kräftig Gas
Mit sieben echten Formenneuheiten gibt Wiking in Sachen Innovationskraft zum Dezember-Endspurt noch einmal kräftig Gas
Foto: Christian Hoffmann
Dezember 2020: Neue Modelle von Wiking
Dezember 2020: Neue Modelle von Wiking
Foto: Christian Hoffmann
Dezember 2020: Neue Modelle von Wiking
Dezember 2020: Neue Modelle von Wiking
Foto: Christian Hoffmann
Dezember 2020: Neue Modelle von Wiking
Dezember 2020: Neue Modelle von Wiking
Foto: Christian Hoffmann
Dezember 2020: Neue Modelle von Wiking
Dezember 2020: Neue Modelle von Wiking
Foto: Christian Hoffmann
Auch die Fraktion der Spur-N-Sammler vergisst Wiking im Dezember nicht. Hier kommt in 1:160 der Mercedes-Benz 10.000 als Pritsche.
Auch die Fraktion der Spur-N-Sammler vergisst Wiking im Dezember nicht. Hier kommt in 1:160 der Mercedes-Benz 10.000 als Pritsche.
Foto: Christian Hoffmann
Dezember 2020: Neue Modelle von Wiking
Dezember 2020: Neue Modelle von Wiking
Dezember 2020: Neue Modelle von Wiking
Mit sieben echten Formenneuheiten gibt Wiking in Sachen Innovationskraft zum Dezember-Endspurt noch einmal kräftig Gas
Dezember 2020: Neue Modelle von Wiking
Dezember 2020: Neue Modelle von Wiking
Dezember 2020: Neue Modelle von Wiking
Dezember 2020: Neue Modelle von Wiking
Auch die Fraktion der Spur-N-Sammler vergisst Wiking im Dezember nicht. Hier kommt in 1:160 der Mercedes-Benz 10.000 als Pritsche.

Weihnachten ist Wiking-Zeit, das legen die Dezember- Neuheiten nahe. Aus dem Rahmen fällt wegen des Maßstabs 1:32 und der Bauweise aus Die Cast der Teleskoplader MLT 635 (89,99 Euro, ohne Bild). In 1:87 spinnen die Formen- News Claas Xerion 4500 mit Radantrieb (23,99 Euro), die Großballenpresse Krone Big Pack 1290 HPP VC (24,99 Euro) und das Quaderballenset (4,99 Euro) das Thema Landwirtschaft weiter. Die „echten“ Neuheiten runden ab: der dunkelblaue Mercedes-Benz 280 SE als Cabriolet (21,49 Euro), der quirlige silberne Still RX 70-25 Gabelstapler (15,99 Euro) und der blaue MAN TGS Euro 6c Tanksattel-Containerzug „Swap“ (42,99 Euro). Modellgepflegte H0-Pkw hat Wiking zum stillen Fest parat mit: dem knallgeben All Terrain Vehicle (11,49 Euro), dem türkisgrünen Jeep „W6W Holzbau“ und dem weiß-grünen VW Polo I „Polizei“ (12,99 Euro). Nutzfahrzeuge im überarbeiteten Gewand liefert die Traditionsmarke mit: Mercedes O 319 Panoramabus samt Einachsanhänger in zweifarbigem Grün (19,99 Euro), dem weinroten Büssing 4500 Pritsche „Kohlen Wuttke“ mit blauem Chassis (16,99 Euro), dem orangeroten Henschelfrontlenker als Flachpritschensattelzug mit Stahlröhren als Ladegut (27,49 Euro), dem grünroten Magirus Kantenhauber als dreiachsigem Kranwagen von Fuchs (29,99 Euro), der Feuerwehrdrehleiter DL25h mit derselben Magirus- Charakternase in Rot mit schwarzen Kotflügeln (31,99 Euro) und dem beige-orangen Volvo F88 Koffersattelzug „NEWEXCO“ aus Schweden (26,99 Euro). Als 1:160er fährt in Dunkelblau mit grauer Pritsche der Mercedes L 10.000 (9,99 Euro) vor. Als 1:87-Sonderangebote legt Wiking unter den Gabentisch: BMW 328 in Blau (4,99 Euro), Audi 100 „Polizei“ (7,99 Euro) in Weiß-Grün, den beigen Ford FK 1000 als Bus und den Magirus S 7500 Pritschen-Lastwagen „FREYALDENHOVEN“ (11,99 Euro) mit Drahtrollen. Für eilige Pracht ist also gesorgt.