Erste Hilfe: Suzuki Jimny „Notarzt“ von Majorette in 1:64

ModellfahrzeugErste Hilfe: Suzuki Jimny „Notarzt“ von Majorette in 1:64

Andreas A.Berse 

17.6.2021, Lesezeit: 1 Minute

Mit dieser „Ersten Hilfe“ in 1:64 gibt der Drogeriemarkt Müller Nachhilfe in Sachen Sondermodelle.

Suzuki Jimny „Notarzt“ von Majorette in 1:64
Suzuki Jimny „Notarzt“ von Majorette in 1:64
Foto: C. Hoffmann
Suzuki Jimny „Notarzt“ von Majorette in 1:64
Suzuki Jimny „Notarzt“ von Majorette in 1:64
Foto: C. Hoffmann
Suzuki Jimny „Notarzt“ von Majorette in 1:64
Suzuki Jimny „Notarzt“ von Majorette in 1:64
Foto: C. Hoffmann
Suzuki Jimny „Notarzt“ von Majorette in 1:64
Suzuki Jimny „Notarzt“ von Majorette in 1:64
Foto: C. Hoffmann
Suzuki Jimny „Notarzt“ von Majorette in 1:64
Suzuki Jimny „Notarzt“ von Majorette in 1:64

Dieser Notarzt kommt für 3,49 Euro, egal ob Kasse oder privat! Allerdings kann man ihn nur beim Drogeriemarkt Müller erreichen. Hintergrund: Neben blauen THWBrummis, orangegelben Baufahrzeugen und bunt schimmernden Supersportwagen hat die Drogeriekette ein weiteres Thema für Sondermodelle entdeckt: Notarztwagen. Die Basis liefert das Zinkdruckgussmodell des Suzuki Jimny von Majorette. Aus der kreativen Luft gegriffen ist die Idee allerdings nicht. Denn dieses NEF, sprich Notarzteinsatzfahrzeug, ist als Ambulanz- Mobil für den Landkreis Mecklenburg- Vorpommern tatsächlich jeden Tag unterwegs. In Weiß und Leucht - orange, also genauso, wie Traditionsanbieter Majorette das Sondermodell jetzt auf Kiel gelegt hat. Man mag es nicht glauben, aber auch das Vorbild des Neuzugangs aus dem Müller-Regal rollt auf Leichtmetallfelgen im Fünfarm-Doppelspeichendesign zum Patienten. Sogar die „Notarzt“-Schriftzüge sind am korrekten Platz, und auf dem Dach kann der Käufer einen modernen Lichtbalken entdecken. Die Inneneinrichtung trägt Schwarz, und im Heck ist außen ein Reserverad montiert. Ebenfalls in mattem Schwarz sind beim Die-Cast-Winzling die Kotflügel und Schweller abgesetzt, die den kantigen Allradler noch eine Portion kerniger erscheinen lassen als sein kantiges Grunddesign ohnehin schon.