Leinwand frei! BMW 2500 Wundercar von Minichamps in 1:18Foto: Werk/R. Goeres

ModellfahrzeugLeinwand frei! BMW 2500 Wundercar von Minichamps in 1:18

Andreas A.Berse 

21.6.2021, Lesezeit: 2 Minuten

Ein BMW-Kunstwerk im Stile der Art Cars feiert bei Minichamps Premiere: der BMW 2500 als Wundercar in 1:18.

Keine schlechte Idee – ein Kunstwerk, das 200 Sachen fährt, passt natürlich gut zum Gralshüter automobiler Dynamik: BMW. Und ein Kunstwerk auf einem 1:18-Modell zu inszenieren, passt ebenso zu den unbestrittenen Bedruckungskünstlern aus Aachen: Minichamps. Schon bei den Art Cars hatten die Spezialisten aus der Domstadt ihre Fähigkeiten virtuos bewiesen. 2021 haben sie wieder eine Gelegenheit dazu entdeckt. Minichamps baut in der Bburagobaugröße jenen BMW 2500 „New Horizon“, der auch als Wundercar durch Kunst- und Motorgazetten driftet. Initiator Christian Zschocke wollte mit dem Wagen unser Denken zu neuen Horizonten treiben. Diese Idee knüpft natürlich nahtlos an die Münchener Art Cars an, ohne dass die Limousine jetzt in Le Mans an den Start gehen müsste. Entworfen hat den etwas anderen Viertürer Heiner Meyer und lackiert Art-Car-Profi Walter Maurer.

Von oben: BMW 2500 Wundercar von Minichamps in 1:18Foto: Werk/R. Goeres
Von oben: BMW 2500 Wundercar von Minichamps in 1:18
Von oben: BMW 2500 Wundercar von Minichamps in 1:18Foto: Werk/R. Goeres
Von oben: BMW 2500 Wundercar von Minichamps in 1:18

Auf jeden Fall ist – unabhängig vom Kunstgeschmack – einmal eines sicher: Dieser BMW 2500 ist ein angenehm bunter Vogel, fällt aus dem Rahmen, denn er hängt ja auch in keinem, und animiert uns zum Nachdenken. Das ist doch für ein Automobil schon mal eine ganze Menge. Hirnschmalz hat sicherlich auch Minichamps aufwenden müssen, um dieses Kunstwerk in 1:18 zu realisieren. Schon das hier gezeigte allererste Dekorationsmuster unterstreicht, dass eine Topneuheit auf dem Weg ist. Wir können bereits exklusive Bilder zeigen, die in Aachen vom ersten Handmuster geshootet wurden. Das Finish der Deko wird bis zum Serienstart noch optimiert. Noch nicht abgelichtet ist die ebenfalls kultig gestylte Klappbox, in der Minichamps das besondere Modell mit geschlossener Zinkdruckgusskarosserie einparken wird, wenn es zum Kunden kommt. Ebenfalls noch nicht bekannt waren zum Redaktionsschluss der voraussichtliche Liefertermin und der Preis des fantastischen Kleinods auf BMW-Basis.