Schnittiger Youngtimer: Claas Jaguar 860 von Universal Hobbies in 1:32

ModellbauSchnittiger Youngtimer: Claas Jaguar 860 von Universal Hobbies in 1:32

Andreas A.Berse 

30.6.2021, Lesezeit: 2 Minuten

Ab 1994 schnitt der Claas Jaguar 860 noch besser ab. Jetzt übrigens auch in der Baugröße 1:32 als Die-Cast-Modell.

Eine fein eingerichtete Kabine und detailliert nachgebaute Technik zeigt der Claas Jaguar 860 in 1:32 von Universal Hobbies
Eine fein eingerichtete Kabine und detailliert nachgebaute Technik zeigt der Claas Jaguar 860 in 1:32 von Universal Hobbies
Foto: C. Hoffmann
Bild 1
Foto: C. Hoffmann
Bild 2
Foto: C. Hoffmann
Bild 3
Foto: C. Hoffmann
Eine fein eingerichtete Kabine und detailliert nachgebaute Technik zeigt der Claas Jaguar 860 in 1:32 von Universal Hobbies
Eine fein eingerichtete Kabine und detailliert nachgebaute Technik zeigt der Claas Jaguar 860 in 1:32 von Universal Hobbies
Foto: C. Hoffmann
Bild 1
Foto: C. Hoffmann
Bild 1
Bild 2
Bild 3
Eine fein eingerichtete Kabine und detailliert nachgebaute Technik zeigt der Claas Jaguar 860 in 1:32 von Universal Hobbies

Bei Landmaschinen liegt die Innovation nicht nur in der schieren Leistung, sondern ebenso in der cleveren Technik. Das galt 1994 auch für den 435 PS starken Claas Jaguar 860. Die neue 800er-Generation der unerreichten Feldhäcksler aus Harsewinkel hatte in vielen Punkten die Nase vorn. Motor und Häckselapparat waren bequem zugänglich, somit wartungsfreundlicher, und die Umrüstung vom Maisauf den Grassilage-Vorsatz ging deshalb schneller von der Hand. Effektiv verstärkte Vorderachsen erlaubten bei den 800ern außerdem erstmals den Schnitt von acht Maisreihen auf einmal.

Immer öfter legt Landmaschinenspezialist Claas auch Youngtimer aus der eigenen Geschichte en miniature auf – Milestones für die Vitrine. Jüngstes Beispiel ist der Feldhäcksler Jaguar 860, wie er in den Neunzigern zu kaufen war. Die Neuheit trägt noch die typische Kabine mit dem nach vorne überstehenden Dach. Für die Verkleinerung zeichnet Universal Hobbies verantwortlich. Dank hohem Die-Cast-Anteil liegt der 1:32-Jaguar angenehm schwer in der Hand. Die Hinterachse pendelt originalgetreu und besitzt lenkbare Räder. Der Auswurfkrümmer ist schwenkbar und lässt sich in der Höhe verstellen. Das PICK-UP-Aufsammelwerk lässt sich in der Höhe einstellen. Tasträder und Stützfuß hat Universal Hobbies sogar klappbar umgesetzt. Auch die Inneneinrichtung der umfassend verglasten Kabine ist liebevoll gestaltet. Das Modell kostet 119 Euro und ist in der Claas-Sonderverpackung auf nur 1000 Stück weltweit limitiert. Dafür gibt es einen mehr als schnittigen Gegenwert.