Sportives Mercedes-Duo

In der Edition 87 setzt Schuco bei seinen Die-Cast-Modellen für die Spurweite H0 in Sachen Nutzfahrzeuge auf den Mercedes L 319. Der rundliche wie kompakte Laster mit Stern lief zwischen 1955 und 1968 von den Bändern und war ein wichtiger automobiler Faktor in der Wiederaufbauphase der Nachkriegszeit.

Schuco plant für 2021 gleich drei Varianten vom Start weg. Der Mercedes-Benz L 319 geht dabei als Lieferwagen mit der berühmten Schiebetür vorne an den Start, wird auch als Pritschenwagen mit konventionellen Türen das Programm der Spielzeug-Legende aus dem Fränkischen erweitern und kommt als Autotransporter in sportivem Zuschnitt (siehe Foto) in den Handel. Dabei kombiniert Schuco einen zweiachsigen Autotransporter auf Basis des L 319 mit einem leistungsstarken Ladegut. Das liefert ebenfalls Mercedes in Form einer Limousine des 300 SEL, wobei dieser W 109, der da im Heck verladen ist, von der Karosserieform an die AMG-Version erinnert. Die hat Schuco schließlich in H0 als „rote Sau“, also in Fom der Mercedes-AMG 300 SEL 6.9 im Programm. Allerdings ist das Ladegut bei der Schuco-Neuheit in Weiß lackiert. Für den Autotransporter mit Stern-Limousine verlangen die Franken im Set-Preis 19,99 Euro, der Pritschenwagen und der Lieferwagen kosten 9,99 Euro. Insbesondere diese beiden letztgenannten Varianten werden für die Franken noch zahlreiche Werbebedruckungen möglich machen, die das H0-Programm von Schuco in den nächsten Jahren erweitern könnten.

Aktuelle Ausgabe 03/21

Neueste Beiträge

Die große Welt der Autominiaturen

MODELL FAHRZEUG liefert als Magazin alle zwei Monate den hoch verdichteten Treibstoff für all diese Leidenschaften, berichtet als aktuelles Heft über die Neuheiten, die wirklich wichtig sind, liefert Tests anhand von nachvollziehbaren Kriterien, widmet sich aber vor allem dem wichtigsten Aspekt des Themas Modellauto: dem Spaß.

In Kooperation mit: