Der Rolli der Queen

Ein Rolls-Royce als Vorbild ist schon etwas ganz Exklusives. Ein Rolls-Royce der Queen setzt da noch ein Sahnehäubchen obendrauf. Und bald kommt genau eine solche Staatskarosse in 1:43 aus Die Cast auf den Markt.

Die Franzosen von Norev entwickeln gerade kräftig an einer Luxuslimousine aus dem veritablen Fuhrpark der Queen. Das Vorbild stammt aus dem Baujahr 1950, ist ein Rolls-Royce Phantom IV und besitzt eine Karosserie, die der britische Haus- und Hoflieferant H. J. Mulliner als üppig dimensionierten Siebensitzer im Auftrag seiner Majestät umgesetzt hat. Unsere Fotos zeigen ein erstes schwarz-weinrotes Handmuster, das in Sachen Dekoration und Lackierung noch nicht in allen Details dem späteren Serienzustand der Neuheit entspricht. Norev will das Die-Cast-Modell im Sommer ausliefern, zum Preis von knapp 40 Euro. Classic Models hatte genau diese Staatskarosserie übrigens schon in 1:43 aufgelegt, allerdings mit einer Resinekarosserie.

Aktuelle Ausgabe 03/21

Neueste Beiträge

Die große Welt der Autominiaturen

MODELL FAHRZEUG liefert als Magazin alle zwei Monate den hoch verdichteten Treibstoff für all diese Leidenschaften, berichtet als aktuelles Heft über die Neuheiten, die wirklich wichtig sind, liefert Tests anhand von nachvollziehbaren Kriterien, widmet sich aber vor allem dem wichtigsten Aspekt des Themas Modellauto: dem Spaß.

In Kooperation mit: