Corgi setzt weiter auf Bond

Corgi setzt auch 2018 seine Serie mit Film- und TV-Autos weiter fort und liefert im Mai das nächste Die-Cast-Modell aus. Die Druckguss-Miniaturen aus diesem Themenbreich bauen die Briten durchweg im „krummen“ Maßstab 1:36.

Die nächste Neuheit in diesem Programm ist der rote AMC Hornet, der seinen Auftritt in dem Bond-Streifen „Der Mann mit dem goldenen Colt“  hatte und unter anderem in einem halsbrecherischen Stunt in Thailand über eine zerstörte Brücke flog. Das schwere Modell besitzt keine beweglichen Teile, hat aber die für einen roten Hornet typischen weißen, doppelten Längsstreifen und eine hellgraue Inneneinrichtung aus Kunststoff. Der Zweitürer misst 129 Millimeter in der Länge. Der Verkaufspreis im Fachhandel liegt bei rund 25 Euro. Für das Jahr 2018 kündigt Corgi außerdem noch den giftgrünen Mini Cooper von „Mr. Bean“ an und verspricht den 007-Fans den Aston Martin aus „Der Hauch des Todes“. Dieser V8 Vantage, den 007-Darsteller Timothy Dalton im Film fuhr, besaß in der Kino-Ausgabe Raketen und ausfahrbare Kufen! Beide Modelle kommen ebenfalls in 1:36.

Neueste Beiträge

Die große Welt der Autominiaturen

MODELL FAHRZEUG liefert als Magazin alle zwei Monate den hoch verdichteten Treibstoff für all diese Leidenschaften, berichtet als aktuelles Heft über die Neuheiten, die wirklich wichtig sind, liefert Tests anhand von nachvollziehbaren Kriterien, widmet sich aber vor allem dem wichtigsten Aspekt des Themas Modellauto: dem Spaß.

In Kooperation mit: