Buntes Schwarz-Weiß-Renner in 1:43

Hinter den kryptischen Kürzeln MAB049 und MAB050 verstecken sich zwei neue Sondermodelle, die sich Mini-Auto-Bunte aus Mülheim an der Ruhr in Resine hat auf Maß schneidern lassen. Als Zulieferer für beide Neuzugänge von Mini-Auto-Bunte ( https://www.miniauto.net) fungiert einmal mehr Spark Model aus Asien. MAB049 (siehe Foto) zeichnet den weißen BMW M6 GT3 nach, den das Team Walkenhorst Motorsport 2019 mit der Startnummer 36 bei der VLN auf dem Nürburgring eingesetzt hat. Das weiße Coupé ging mit den Fahrern Henry Walkenhorst, Andreas Ziegler und Hunter Abbott auf den Kurs. Dank umfangreicher Vorbildrecherchen der Mülheimer konnte Spark eine in jedem Detail vorbildgrechte 1:43-Miniatur realisieren, die auch im Bereich des Renncockpits mit furios gestalteten Finessen überraschen kann. Angesichts einer Auflage von 300 Stück erscheint der Verkaufspreis von 74,95 Euro angemessen. Und MAB050 steht auch schon in den Startlöchern. Es ist der „Zetti“ von 2019, also mit bürgerlichem Namen der schwarze der BMW Z4 GT3 Nummer 50, wie er beim PP-Group-Team Speedline-Racing auf dem Nürburgring beim 24-Stunden-Rennen unterwegs war und zwar in der Fahrerkombination P. Posavac, J. Müller, D. Heldman und R. Scheibner. Dieses Sondermodell hat sich Mini-Auto-Bunte nur 350-mal bauen lassen. Es kostet, so lange der Vorrat reicht, 79,95 Euro.

Neueste Beiträge

Die große Welt der Autominiaturen

MODELL FAHRZEUG liefert als Magazin alle zwei Monate den hoch verdichteten Treibstoff für all diese Leidenschaften, berichtet als aktuelles Heft über die Neuheiten, die wirklich wichtig sind, liefert Tests anhand von nachvollziehbaren Kriterien, widmet sich aber vor allem dem wichtigsten Aspekt des Themas Modellauto: dem Spaß.

In Kooperation mit: